Ausbildung

Keine Termine
   

Veranstaltungen

14 Dez 2019 18:00 Uhr
FF Baiersdorf Weihnachtsfeier
20 Dez 2019 19:00 Uhr
FF Igelsdorf Ehrungsabend
24 Dez 2019 9:30 Uhr
FF Baiersdorf Weihnachtsfrühschoppen
24 Dez 2019 21:20 Uhr
FF Baiersdorf Sicherheitswache Christmette
   

12 Nachwuchskräfte aus den Feuerwehren Baiersdorf, Hagenau, Igelsdorf und Wellerstadt legten am 25.Oktober 2019 die Abschlussprüfung ihrer Feuerwehrgrundausbildung, der sogenannten "Modularen Truppausbildung (MTA)", mit großem Erfolg ab. Verbunden damit sind die Qualifikation zum Truppführer / zur Truppführerin und die Berechtigung zum Besuch weiterführender Lehrgänge auf Landkreisebene und an den Landesfeuerwehrschulen.

Vorausgegangen war der Prüfung zunächst das 110-stündige Basismodul der MTA mit einer schriftlichen und praktischen Zwischenprüfung sowie ein zweijähriges Praktikum in der jeweiligen Heimatfeuerwehr mit regelmäßige Teilnahme am Einsatz- und Ausbildungsdienst. Im Oktober 2019 stand dann jetzt die Vorbereitung auf die schriftliche und praktische Abschlussprüfung an. Vor den prüfenden Blicken der Kreisbrandinspektoren Manfred Schattan (Herzogenaurach) und Stefan Brunner (Baiersdorf) sowie der beiden Baiersdorfer Kreisbrandmeister Jens Hammerl und Christian Bühl musste jeder der Prüflinge seine Fähigkeiten in der praktischen Umsetzung von Einsatzaufträgen, sowohl bei Trupp- als auch Gruppenübungen, unter Beweis stellen. Kommunikation, Unfallverhütung sowie zügiges und fachgerechtes Arbeiten wurden hier ebenso bewertet wie die schnelle Reaktion auf eingespielte Schwierigkeiten oder zusätzliche Gefahrenmomente.

Bei den Truppübungen galt es dabei beispielsweise, eine Person fachgerecht über die Steckleiter zu retten, eine Einsatzstelle abzusichern und ein Unfallfahrzeug zu sichern und zu unterbauen, Erste Hilfe zu leisten, die Wasserversorgung herzustellen oder ein Strahlrohr vorzunehmen.

Bei den beiden Gruppenübungen war einmal der Brand eines Containers zu bekämpfen, die Einsatzstelle auszuleuchten, die Verkehrssicherung und die Wasserversorgung herzustellen. Bei der zweiten Gruppenübung stand die Brandbekämpfung an einem Schuppen im Mittelpunkt. Beide Male musste die Einsatzstelle auch genau erkundet werden, um im dichten Rauch schnellstmöglich beispielsweise Benzinkanister oder Behälter mit gefährlichen Stoffen zu entdecken und zu bergen.

Bei der Zeugnisübergabe sparte Kreisbrandinspektor Stefan Brunner dann nicht mit Lob. Zum einen hatte ein großer Teil der Prüflinge bei der schriftlichen Prüfung die Höchstpunktzahl erreicht, zum anderen hatten auch alle im Praxisteil überzeugende Leistungen gezeigt. Gleichzeitig wies Brunner die neuen Einsatzkräfte aber auch darauf hin, dass sie nun künftig bei ihren Einsätzen im Fokus der Öffentlichkeit stehen und sowohl ihre Feuerwehr als auch ihre Heimatstadt repräsentieren werden. Dessen sollten sie sich stets bewußt sein und alles vermeiden, was der Sache und dem Ansehen der Feuerwehr im Allgemeinen, aber auch ihnen selbst im Besonderen Schaden zufügen könne.

Mit einem gemeinsame Abendessen klang der erfolgreiche Abend dann gemütlich aus.

Wir gratulieren Maximilian Durniok, Elke Endres, Marei Haupt, Elian Holfelder, Nicolas Kloss, Matthias Neubauer, Lara Rösch, Thomas Schönfeld, Fabian Seubert, Michael Stutzbach, Janosch Zeller und Reinhard Zitzmann ganz herzlich um erfolgreichen Abschluss ihrer Ausbildung und freuen uns mit ihnen!

   

Einsätze  

   

Website powered by Hammerl GmbH & Co. KG

 

© Feuerwehr Baiersdorf
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
zur Datenschutzerklärung Ich bin einverstanden!